Atmen

Atmen.

Luft im Raum.

Wind im Gesicht.

Staub auf dem Asphalt.

Atmen.

Flirrendes Licht sticht in den Augen.

Wolkenverhangen drückt der Himmel auf die Brust.

Seltsam vernebelt wiegt der Kopf hin und her.

Einatmen.

Ausatmen.

Pause.

Einatmen.

Ausatmen.

?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s